Immobilien Resch
Immobilien-Schnellsuche
-
 

Resch & Söhne
im Zentrum Passaus

Sie sind auf der Suche nach interessanten Immobiliennangeboten? Oder Sie möchten eine Immobilie verkaufen? Besuchen Sie uns doch persönlich in der Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 32, nur 5 Gehminuten vom Ludwigsplatz entfernt.
Oder rufen Sie uns an: +49 (0)851/6739

Aktuelle Nachrichten

 
Einträge 51 bis 60 (von 133)
<<  <
Seite: 2  -  3  -  4  -  5  -  6  -  7  -  8  -  9  -  10  -  11
>  >>
 
09.06.2016
Aktueller IVD-Erschwinglichkeitsindex zeigt: Wohneigentum trotz gestiegener Preise so erschwinglich
Die Preise für eine Immobilie sind in den letzten Jahren immer weiter gestiegen, dennoch war Wohneigentum nie so erschwinglich wie heute. Hintergrund sind das historisch tiefe Zinsniveau, das unter anderem Baukredite günstig macht, sowie vergleichsweise stark gestiegene Löhne.

http://ivd.net/der-bundesverband/pressedetail/archive/2016/june/article/aktueller-ivd-erschwinglichkeitsindex-zeigt-wohneigentum-trotz-gestiegener-preise-so-erschwinglich.html
 
08.06.2016
Unser neuer Mitarbeiter!

#‎Passau #‎Immobilienmakler #‎WohnungPassau #‎HausPassau

Immobilienbüro Passau, Immobiliengesellschaft Passau, Immobilienagentur Passau, Passau Immobilien.

 
02.06.2016
Bestellerprinzip: Deutlich weniger Mietwohnungen im öffentlichen Angebot
Das Angebot an Mietwohnungen ist durch das Gesetz zur Neuregelung von Maklerprovisionen stark zurückgegangen – sowohl bei Maklern als auch auf den Immobilien-Online-Portalen. Das zeigt eine Umfrage des IVD zu den Erfahrungen mit dem neuen Gesetz nach einem Jahr. Die Umfrage zeigt darüber hinaus, dass sich die IVD-Mitglieder trotz der nach wie vor bestehenden Mängel des Gesetzes auf die neuen Rahmenbedingungen eingestellt haben. So bieten eine Vielzahl der Befragten den Eigentümern und Vermietern transparente Paketlösungen an, die klar den Leistungsumfang für eine entsprechende Provision definieren.
 
06.04.2016
IVD: Frühlingsstimmung in Haus und Hof - was jetzt zu beachten ist
Der Montag war einer der schönsten Tage des bisherigen Jahres. Auch in den nächsten Tagen bleibt es vielerorts frühlingshaft. Das perfekte Wetter, um für die Instandhaltung von Haus und Hof zu sorgen. Hauseigentümer sollten die Zeit nutzen, um mögliche Kälteschäden in Kellerräumem, am Dach und an der Fassade zu beheben.

Quelle IVD: http://ivd.net/der-bundesverband/pressedetail/archive/2016/april/article/ivd-fruehlingsstimmung-in-haus-und-hof-was-jetzt-zu-beachten-ist.html
 
11.03.2016
Bundesregierung beschließt neues Bauvertragsrecht

Das Bundeskabinett hat mit dem „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ eine Reform des Werkvertragsrechts beschlossen und an die besonderen Anforderungen von Bauvorhaben angepasst. So müssen Bauunternehmer beispielsweise Verbrauchern künftig rechtzeitig vor Vertragsschluss eine Baubeschreibung aushändigen, die klare und verständliche Angaben zu den wesentlichen Eigenschaften des Bauwerks enthält.

 
11.03.2016
Grundsteuererlass bei Mietausfällen noch bis 31. März beantragen!

Vermieter haben Anspruch auf einen Teilerlass der Grundsteuer, wenn sie im vergangenen Jahr unverschuldet erhebliche Mietausfälle hatten. Noch bis zum 31. März können Eigentümer einen entsprechenden Antrag auf Teilerlass der Grundsteuer für das Jahr 2015 stellen. Zuständig sind die Steuerämter der Städte und Gemeinden, in den Stadtstaaten die Finanzämter.

 
Lagen die Mieterträge im vergangenen Jahr mehr als 50 Prozent unter dem normalen Rohertrag einer Immobilie, besteht ein Anspruch auf 25 Prozent Grundsteuererlass. Wenn eine Immobilie überhaupt keinen Ertrag abgeworfen hat, beträgt der Erlass 50 Prozent.
 
10.03.2016
Immobilienscout Premium Partner!
Erneut wurden wir von Immobilienscout für 2016
mit dem Premium Partner Siegel ausgezeichnet
Ihre Immobilienmakler Passau.
 
07.03.2016
Wieviel ist meine Immobilie wert?
Was ist meine Immobile wert?

Ob bei Erbfall, Verkauf oder Scheidung - oft stehen Immobilieneigentümer vor der Frage, wie viel die Immobilie eigentlich wert ist. Das Immobilienbüro Passau, Resch & Söhne,  sagt dazu: Es kommt darauf an. Der Wert von gebrauchten Grundstücke und Immobilien richtet sich nach dem sogenannten jeweiligen Marktwert. Das ist der Preis, der nach Angabe der Immobilienagentur Passau, Resch & Söhne bei einem Verkauf ziemlich sicher erzielt werden kann. Der Verkehrswert einer Immobilie wiederspiegelt somit die realen Verhältnisse auf dem Immobilienmarkt, wie sie dem Immobilienmakler Passau täglich begegnen. Drei Verfahren gibt es, den Wert einer Immobilie zu ermitteln. Wer das wissen will, sollte sich dazu an einen Fachmann wenden, wie er im Immobilienbüro Passau zu finden ist.
 
24.02.2016
Pressemitteilung! Immobilienmakler Passau!
Die Besten der Besten in der Immobilienbranche:
Passauer Immobilien Resch & Söhne GmbH aus Passau
als »BELLEVUE BEST PROPERTY AGENT 2016« ausgezeichnet

Diese Auszeichnung gilt als Ritterschlag: Seit 2006 zeichnet BELLEVUE, Europas größtes Immobilienmagazin, jedes Jahr empfehlenswerte Immobilienunternehmen aus Deutschland und aller Welt als BEST PROPERTY AGENTS aus. Zu den besten Immobilienunternehmen, die das begehrte Siegel in diesem Jahr – dem bereits elften seit Bestehen der Auszeichnung – erhalten haben, gehört die Firma Passauer Immobilien Resch & Söhne GmbH aus Passau.
Die Auszeichnung BELLEVUE BEST PROPERTY AGENTS ist das einzige unabhängige Qualitätssiegel in der Branche der Immobiliendienstleister und genießt national und international beachtliches Renommee. Eine sechsköpfige Jury aus namhaften Profis der Immobilienwirtschaft und BELLEVUE-Redakteuren prüft jedes Jahr neu, welche Unternehmen das Siegel verdienen und ausgezeichnet werden. Zu den wichtigsten Kriterien gehören dabei Seriosität und Erfahrung, objektive Beratung, Marktkenntnis, Angebotsvielfalt und -qualität sowie auch die AfterSales-Services.

Günter Resch, Passauer Immobilien Resch & Söhne GmbH: »Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind sehr stolz darauf, dass unsere Arbeit auf diese Weise so prominent gewürdigt wird. Es ist eine ehrenvolle Anerkennung für unsere langjährige Arbeit, unsere breite Kompetenz und unseren besonderen Kundenservice.«
 
16.02.2016
EEG-Umlage: Mitteilungspflicht für Strom-Eigenversorgung bis Ende Februar
Auch Eigenversorger und sonstige selbsterzeugende Letztverbraucher müssen in der Regel die EEG-Umlage zahlen. Sie sind verpflichtet, dem Netzbetreiber die erforderlichen Informationen mitzuteilen, damit dieser die EEG-Umlage erheben kann. Für Eigenversorger ist normalerweise der Anschlussnetzbetreiber vor Ort zuständig.
 
Auch eine Mitteilung gegenüber der Bundesnetzagentur muss gemacht werden. Für die beiden Abrechnungsjahre 2014 und 2015 müssen die Mitteilungen bis zum 28. Februar 2016 erfolgen.
 
Alle weiteren Informationen und Formulare finden Sie auf der Internetseite der Bundesnetzagentur.
 
<<  <
Seite: 2  -  3  -  4  -  5  -  6  -  7  -  8  -  9  -  10  -  11
>  >>
 
Twitter LinkedIn Facebook Xing Youtube Google Plus
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.